Datenschutzbestimmungen

Marktguru ist eine webbasierte Angebotsvergleichsplattform und hilft seinen Usern Angebote und Aktionen von Händlern verschiedener Branchen in ihrer Umgebung zu finden. Die Website (im Folgenden „Marktguru“ genannt) wird unter der Domain marktguru.at und unterschiedlichen weiteren Länderkennungen durch die Visivo Consulting GmbH (im Folgenden „Visivo“ genannt) im Web und auf mobilen Endgeräten betrieben.

Diese Datenschutzbestimmung ist eine Ergänzung der AGBs und gilt für die Benutzung von Marktguru und der dort angebotenen Leistungen. Es gilt die Datenschutzbestimmung, die zum Zeitpunkt des konkreten Besuchs eines Users auf Marktguru online abrufbar sind. Mit der Benutzung von Marktguru erklärt der User sein vollständiges Einverständnis zu dieser Datenschutzbestimmung. Andernfalls ist ihm die Nutzung von Marktguru nicht gestattet.

Visivo wird im folgenden Abschnitt seine Datenschutzrichtlinien so transparent wie möglich darlegen. Sollten hier nicht alle Fragen geklärt werden können, ist Visivo für etwaige Fragen unter der E­Mail Adresse office@marktguru.at erreichbar. Diese E­Mail­Adresse kann auch genutzt werden um die Löschung der eigenen Daten bzw. des gesamten Userkontos und des damit in Verbindung stehenden Profils zu beantragen.

Visivo nutzt „Cookies“ um alle Funktionalitäten von Marktguru zu ermöglichen und die User­Experience von Marktguru zu verbessern. User können in den Browser­Einstellungen bestimmen, ob und wie Cookies gespeichert werden sollen. Zu beachten ist dabei jedoch, dass der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt werden kann und somit auch die User­Experience auf der Seite negativ beeinflusst werden kann. Visivo zeichnet sowohl eigenständig als aber auch durch Google Analytics Nutzungsverhalten der User auf Marktguru auf. Dies soll ermöglichen, das Produktangebot zu analysieren und zu verbessern. Zu diesen Daten gehört auch die IP Adresse des Users und dessen Nutzungsverhalten auf den Seiten. Zu beachten ist dabei, dass Google diese Daten für u.a. statistische Zwecke ebenfalls speichert und auf Server in andere Länder überträgt. Auch behalten sich manche Drittanbieter das Recht vor die gesammelten Informationen auch an andere Parteien weiterzugeben. Dabei überträgt Visivo natürlich keinerlei Daten, die bei der Registrierung bekannt gegeben wurden.

In diesem Online-Angebot werden für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung des Online-Angebots das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Fa. Kantar Media Audiences (http://www.kantarmedia-audiences.com) genutzt. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM- Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „oewabox.at“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Website statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung. Für Web-Angebote, die Mitglied der ÖWA (Österreichische Webanalyse – www.oewa.at) sind, werden die Nutzungsstatistiken monatlich veröffentlicht und können unter http://www.oewa.at eingesehen werden. Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die ÖWA das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung. Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Website der ÖWA.

Um dem User die Registrierung zu erleichtern verwendet Visivo Schnittstellen zu sozialen Netzwerken (u.a. Facebook). Der User entscheidet dabei, ob er diese Möglichkeiten nutzen möchte und mit den damit verbundenen Bedingungen einverstanden ist. Dem User wird vor einer Datenübermittlung (durch den jeweiligen Schnittstellenanbieter) aufgezeigt welche Berechtigungen und Daten zwischen Visivo und den Anbietern der Schnittstellen im Falle einer Zustimmung ausgetauscht werden und kann diese Berechtigungen zu jedem anderen Zeitpunkt auch wieder bei dem jeweiligen Anbieter wiederrufen. Visivo haftet nicht und ist nicht verantwortlich für falsche oder unberechtigte Datenübermittlungen durch die Anbieter, die der User nutzt. Zu beachten ist, dass die Anbieter der sozialen Netzwerke Daten über den User sammeln können auch wenn dieser auf einer Seite nicht registriert ist oder dem Datenaustausch zugestimmt hat.

Visivo sammelt neben den freiwillig gemachten Angaben und den Daten, die durch o.g. Anbieter erhalten werden bzw. die durch die Nutzung von Marktguru entstehen, keine weiteren Daten des Users. Sofern möglich werden anonymisierte Daten verwendet. Die erfassten Daten (insbesondere Namen und E­Mailadresse) werden weder aus kommerziellen noch aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben, außer der Nutzer hat dafür seine ausdrückliche Erlaubnis erteilt oder Visivo ist aus gesetzlichen Gründen (z.B. im Rahmen der Strafverfolgung) dazu verpflichtet. Anonymisierte Daten des Users (inkl. technischer Daten – z.B. Browser) können durchaus für die Optimierung der Seite wie aber auch für Marketingmaßnahmen verwendet werden.

Jeder User hat ein Userprofil, das aber von keinem anderen Usern betrachtet werden kann. Bei einer Löschungsanforderung werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Visivo behält sich das Recht vor für die endgültige Löschung der Daten bis zu 4 Wochen in Anspruch zu nehmen. Visivo haftet nicht für den unbefugten Zugriff auf Nutzerdaten wie z.B. durch Hacker oder Systemfehler.

Visivo behält sich das Recht vor, die Datenschutzbestimmung jederzeit abzuändern. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung der Datenschutzbestimmung erfolgt nicht. Die Datenschutzbestimmung ist selbstständig periodisch auf Veränderungen zu überprüfen. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN­Kaufrechts und der Verweisnormen (IPRG, EVÜ, etc.). Ausschließlicher Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien, Österreich.

Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
Datenschutzbestimmung Version: April 2017
Visivo Consulting GmbH, Wien, Österreich
done